Achtung:

Seit der KANN-Einführung behindern viele
Arbeitsagenturen Gründer ganz massiv bei der Beantragung des Gründerzuschusses. Bitte teilen Sie uns Ihre Erlebnisse mit, wir sammeln diese z.Zt., um bei der EU eine Beschwerde einzureichen:

Bitte beachten Sie:

- Antragsformular  m u s s Ihnen               
  ausgehändigt werden, da das noch 
  keine Bewilligung bedeutet, jedoch
  die Beantragung auf dem Original-
  antrag erfolgen muß.

- Von 2 Arbeitsberatern haben wir gehört,
   die Existenzgründerinnen zum  
    
   Psychologen geschickt haben, um die 
   Eignung festzustellen - dieser 
   Berufszweig ist im Formular "fach-
   kundige Stellungnahme" garnicht
   vorgesehen.

- Zum Schluss versuchen nun einige 
  Arbeitsberater die Gründung noch 
  durch "irgendeine Vermittlung" zu
  verhindern.

  (einzelne Berufsgruppen dürfen
  nicht ausgeschlossen werden,
  Unternehmer sind auch beruflich 
  tätig und nutzen die freie Berufswahl).

  

Als erfahrene Profis


helfen wir Ihnen frei, unabhängig und neutral. Wir sind in keine Organisationen eingebunden. Unsere Dozenten kennen sich bestens in der freien Wirtschaft aus.

Gründerzuschuß der Bundesagentur für Arbeit

Achtung: unbedint jetzt die 150 - Tage - Frist (Restanspruch) beachten.
Anträge vor Beginn stellen !

- freiwillige Arbeitslosenversicherung für Selbständie 
   weiterhin möglich ! auch für diejenigen, die nicht
   aus der Arbeitslosigkeit kommen ! (ausser JobCenter-   Kunden


- Einstiegsgeld der JobCenter bzw. Arge


   nach wie vor möglich, Zuschüsse bis zu € 5.000,--
   + Darlehen möglich  Antrag unbedingt vor Beginn stellen !

-  Selbständigkeit trotz Arbeitslosengeldbezug
    als Vorlauf- oder Nebenexistenz möglich bis zu 14.9 Stunden / Woche,
    bis zu € 165 Gewinn wird toleriert (bei Hartz-IV  €  100,--), darüber  
    hinaus wird progressiv von den Bezügen abgezogen. 

 

Schicken Sie uns einfach eine Email bei Interesse !

W i r  helfen Ihnen wirklich und gern !

akademie.bwl@t-onine.de

Telefon & FAX (kostenlos)  0800 6969 800